Zurück

Rechtsformwechsel

Rechtsformwechsel Sto AG auf Sto SE & Co. KGaA

Der Rechtsformwechsel wurde am 26. März 2014 vollzogen

Die Sto AG wurde in die Sto SE & Co. KGaA umgewandelt. Dieser Rechtsformwechsel ist mit der Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts Freiburg am 26. März.2014 wirksam geworden.


Eine KGaA (Kommanditgesellschaft auf Aktien) ist eine Kapitalgesellschaft, die aus einer persönlich haftenden Gesellschafterin und Kommanditaktionären besteht.


Die Rechtsform der KGaA ist grundsätzlich für familiengeführte Eigentümerstrukturen interessant. Mit dieser Rechtsform wahrt die Familie Stotmeister gerade auch im Zuge des Generationenwechsels, den Einfluss auf die Unternehmensführung und -strategie.


Da die Umwandlung der Sto AG in die Sto SE & Co. KGaA unter Identitätswahrung erfolgte, ergeben sich hieraus weder Änderungen in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Geschäftspartnern noch für unsere Mitarbeiter und die Tochtergesellschaften.


Selbstverständlich bleibt auch das Sto-Leitbild unverändert.


Durch die Eintragung des Formwechsels in das Handelsregister wurden die Aktionäre der Sto Aktiengesellschaft, die zum Zeitpunkt der Eintragung Aktionäre der Sto Aktiengesellschaft waren, zu Kommanditaktionären der Sto SE & Co. KGaA. Die Beteiligungsrechte bestimmen sich ab diesem Zeitpunkt nach den für die Kommanditgesellschaft auf Aktien geltenden Bestimmungen, wobei sich im Hinblick auf die Individualrechte der Aktionäre nur einige wenige Unterschiede ergeben. (Mehr dazu im Umwandlungsbericht, der rechts oben zum Download zur Verfügung steht.)


Persönlich haftende Gesellschafterin der KGaA ist die STO Management SE (Societas Europaea), eine Aktiengesellschaft nach europäischem Recht. Unsere neue Rechtsform unterstützt somit die internationale Geschäfts- und Wachstumsstrategie der Sto-Gruppe.